Warenkorb

Der Ferndurst ist gelöscht

Ände hat es wieder getan und mit Limonati und Agua Fresca Ananas zwei traditionelle Erfrischungsgetränke aus fernen Ländern mit eigener Rezeptur nach Deutschland gebracht – dieses Mal aus Georgien und Mexiko.

Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Weinbeeren prägen die Tradition der georgischen Limonade, die dort Limonati heißt. Somit waren Name und Geschmacksrichtung schnell gefunden. In die Flasche kommt Traubensaft in Demeter-Qualität, abgerundet mit Schwarze Johannisbeer- und Zitronensaft. Der volle Traubenaroma dominiert den Geschmack.

Agua Fresca Ananas hat Ände in Mazunte, einem kleinen, verschlafenen Fischerort in Mexiko aufgespürt. Je nach Region und Saison werden andere Früchte und Blüten für das Getränk genutzt. Während sich zunächst die Süße der Ananas in den Vordergrund drängt, folgt schnell die nachklingende Frische der zugefügten Minze.

Ginger Beer machte den Anfang

Alles begann mit Ginger Beer, welches Andrea Stenz und Dominik Seele in Sambia entdeckten. Vor drei Jahren brachten die beiden die traditionelle Ingwer-Limonade mit eigener Rezeptur auf den deutschen Markt. Auch mit den Neuprodukten bleiben die Unternehmer ihrer Linie treu, deutlich weniger Zucker als bei den Originalrezepturen zu verwenden. Schließlich sollen ihre Produkte nicht pappig süß sein, sondern noch geschmacklichen Raum für den jeweiligen Fruchtsaft lassen.

Das Sortiment ist auf fünf Produkte angewachsen, so dass Ände langsam auf dem Weg zum „Ferndurst“-Spezialisten ist. „Wenn wir auf unseren Reisen auf regionale Getränke stoßen, die wir richtig spannend finden, bringen wir sie mit eigenem Rezept nach Deutschland“, erklärte Stenz im Kurzinterview auf der diesjährigen Biofach.

Fazit

Mir gefällt der Gedanke, mich ein Stück weit um die Welt trinken zu können und das auch noch in Bio-Qualität. Dabei bin ich dankbar, dass im Vergleich zu den Originalen weniger Zucker enthalten ist. Müsste ich mich für eines der beiden Neuprodukte entscheiden, hat für mich als absoluter Minz-Fan Agua Fresca Ananas uneinholbar die Nase vorn: Die Süße der Ananas und die Frische der Minze harmonieren für meinen Geschmack perfekt.

3 Kommentare zu “Der Ferndurst ist gelöscht

  1. Anonymous

    Eine geschmackliche Reise um die Welt! Das hilft super beim Ferndurst in Zeiten von #stayhappyathome :-)

  2. Was Du immer so alles aufspürst! Das Ginger Beer kannte ich schon. Aber der Rest ist mir völlig neu. Gleich mal schauen, ob der Bioladen hier in Berlin das auch im Sortiment hat. Ansonsten gibt’s alle Getränke auch online bei Ände.

    • Jens Brehl

      Müsste es in dem Bioladen geben, der ganz in deiner Nähe ist.

      Seitdem ich das Unternehmen kennen gelernt habe, bin ich bei Ände am Ball geblieben – und zur diesjährigen Biofach hat sich ein Besuch am Stand dann förmlich aufgedrängt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.