Kategorie: Bio? Logisch!

Bio? Logisch!

Offizieller Auftrag der katholischen Kirche: Bewahrt diese Erde

„Macht Euch die Erde untertan“, ist wohl eines der größten Missverständnisse in der Geschichte der Menschheit – meint zumindest Papst Franziskus. Bereits 2015 mahnte er in seiner Enzyklika Laudato Si die ökologische Nachhaltigkeit auf allen Ebenen an, erteilte Technokratie und dem Wirtschaftsliberalismus eine klare Abfuhr. In seinem Vortrag gab Dr. Bernhard Ehler, Pfarrer der Pfarrei St. Lorenz in Kempten, einen Einblick in das umfassende Werk. Doch warum handelt die Kirche nicht selbst konsequent ökologisch? Den kompletten Vortrag und die anschließende Diskussion bietet „über bio“ zum kostenfreien Nachhören an.

Dietmar Näser Regenerative Landwirtschaft
Bio? Logisch!

Ohne vielfältiges Bodenleben kein Aufbau von Humus – Lösung Regenerative Landwirtschaft

Wenn bereits mittags zahlreiche Landwirtinnen und Landwirte einen Vortrag besuchen, muss das Thema entsprechend brisant sein – schließlich macht sich die Arbeit auf dem heimischen Hof nicht von alleine. Agrar-Ingenieur Dietmar Näser behandelte die alles entscheidende Frage: Wie gelingt der Aufbau von Humus, um nicht nur fruchtbare Böden zu erhalten, sondern die Bodenqualität zu verbessern? Sein Rezept ist die Regenerative Landwirtschaft, in deren Fokus die Artenvielfalt der Bodenlebewesen steht.

Bio? Logisch!

Neue Roboter braucht die Landwirtschaft!?

Die Zeit der überdimensionierten, dummen und vor allem tonnenschweren Landmaschinen ist laut Walter Haefeker bald vorbei. Schon in naher Zukunft würden kleine und autonom arbeitende Agrar-Roboter säen, pflegen, punktgenau Pestizide einsetzen und ernten. Die Digitalisierung in der Landwirtschaft bringe Chancen für den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen und der Artenvielfalt – sie birgt allerdings auch die Gefahr von neuen Abhängigkeiten von Konzernen.

Bio? Logisch!

Billig und bio: Zwei Corona-Gewinner

Die Covid-19 Pandemie hat viele Pläne durcheinander gewirbelt. Edeka Südwest hatte für 2020 das Jahr von bio ausgerufen und eine Umsatzsteigerung bei Biolebensmitteln von zehn Prozent angepeilt – es sind 30 Prozent geworden. Doch nicht zuletzt die Senkung der Mehrwertsteuer hat den ohnehin im deutschen Lebensmittelhandel herrschenden Preiskampf weiter angeheizt. Jürgen Mäder, Geschäftsführer der Edeka Handelsgesellschaft Südwest mbH und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Edeka Südwest eG, spricht von einer neuen „Grundaggressivität.“