Autor: Jens Brehl

Bio? Logisch!

Landeier in der Stadt

Die Regale der Supermärkte sind unabhängig von der Saison das ganze Jahr prall gefüllt. Aus nahezu allen Teilen der Welt beziehen wir unsere Nahrung. An fast jeder Straßenecke gibt es Imbissbuden oder Restaurants. Auf den ersten Blick müssen sich Städter demnach keine Gedanken um Lebensmittel machen. Dr. Philipp Stierand, Autor von „Speiseräume – Die Ernährungswende beginnt in der Stadt“ plädiert dennoch dazu, das im Rahmen der Stadtplanung vernachlässigte Thema Ernährung wieder aufzugreifen.

Augen & Ohren

Gentechnik: Lebensmittel mit Nebenwirkung

In seiner Dokumentation „Der Gen-Food Wahnsinn“ geht Filmemacher und Buchautor Jeffrey Smith der Frage nach, ob gentechnisch veränderte Lebensmittel unsere Gesundheit gefährden und wie groß der politische Einfluss von Konzernen wie Monsanto in den USA ist. Zu Wort kommen zahlreiche Aktivisten, Ärzte, Wissenschaftler und Betroffene, die ein einheitliches Bild prägen: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben sichere und natürliche Lebensmittel gegen ein wissenschaftliches Experiment mit verheerenden Folgen eingetauscht – und andere Länder eifern nach.

Ofenfrisch

Energieriegel mit Aprikosen

Auf Reisen habe ich immer gerne einen Müsli- oder Energieriegel dabei. Ideal für den kleinen Hunger, oder wenn ich mich ein wenig schlapp fühle. Bislang schwingt beim Verzehr wegen der Plastikverpackung immer ein schlechtes Gewissen mit. Doch damit ist nun Schluss, denn ich kann nun meine eigenen Riegel backen.

Bio? Logisch! in eigener Sache Regionalkiste

Ab in den Garten

So lautet mein persönliches Motto für diesen Sommer. In den nächsten Wochen heißt es für mich säen, in der Erde graben, Schnecken einsammeln, Pflanzen pflegen und hoffentlich viel gesundes Gemüse ernten. tegut… Saisongarten, eine Initiative von tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, stellt mir eine 40 Quadratmeter große Parzelle im Fuldaer Saisongarten am Eisweiher zur Verfügung, damit ich über meine Erlebnisse als frisch gebackener Stadtgärtner berichten kann.