Ofenfrisch

Nuss-Vanille-Kekse

Im Leben muss man die eine oder andere Nuss knacken, warum nicht gleich Kekse daraus backen? Zugegeben, mein Reim ist unterste Schublade. Doch keine Sorge, die Nuss-Vanille-Kekse sind um Klassen besser als meine Dichtkunst. Vertraut mir mal an dieser Stelle.

Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Die Zutaten

  • 200 g gemischte Nusskerne (nach Belieben Cashewnüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln etc.)
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanillepulver (hier nicht geizig sein)
  • 150 g weiche Butter
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 zimmerwarmes Ei

Die Zubereitung

Die Nüsse grob hacken und Mehl mit dem Backpulver mischen. Butter, Zucker und Ei cremig schlagen und das Mehl unterarbeiten und dann etwa 80 g der gehackten Nüsse hinzugeben. Teig in kleinen Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und die restlichen Nüsse gut in die Keks-Azubis eindrücken. Jetzt nur noch ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) backen.

0 Kommentare zu “Nuss-Vanille-Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.