Neue Beiträge

Regionalkiste

Soziale Landwirtschaft für Mensch, Tier und Natur

Bereits zum achten Mal hatte der antonius Hof in Haimbach am vergangenen Sonntag zum Agrar-Kultur-Tag eingeladen. Hier präsentierten sich regionale Erzeuger, wobei auch die soziale Landwirtschaft im Mittelpunkt stand. „Wenn ein Liter Milch billiger ist als ein Liter Wasser, dann läuft etwas falsch“, sagte Landrat Bernd Woide. Es sei wichtig, das eigene Einkaufsverhalten zu ändern und der Landwirtschaft die Anerkennung zu geben, die sie verdiene.

Augen & Ohren

Das Geschäft mit dem Acker

Brennende Hütten, verzweifelt schreiende Frauen und weinende Kinder: In Kambodscha wird ein Dorf dem Erdboden gleich gemacht und die Bauern von ihrem Land vertrieben. Ein großer ausländischer Konzern wird es in Besitz nehmen, große Plantagen anlegen und eine Fabrik bauen – ein klassischer Fall von Landraub. Ähnliches geschieht rund um den Globus, denn längst sind unsere Lebensmittel und Ackerflächen zu Rendite-Objekten geworden. Am 8. Oktober startet in den deutschen Kinos der Film „Landraub – Die globale Jagd nach Ackerland“, in dem Kurt Langbein und Christian Brüser tiefe Einblicke in das Geschäft mit dem Acker geben.